Die Gärtnerei

Die Gärtnerei Schecker ist ein moderner Frankfurter Gärtnereibetrieb, der auf eine lange Tradition zurück blickt. Seit 1997 wird der Familienbetrieb von Rainer Schecker geführt, der den Betrieb stetig weiterentwickelt.

Die Vorfahren der Familie Schecker sind seit über 1.000 Jahren im heutigen Gebiet der Stadt Frankfurt am Main ansässig. Ursprünglich waren die Scheckers eine sehr wasseraffine Familie, befanden sich doch Fischer, Schwimmeister und Fährbetreiber unter ihnen. Der Urgroßvater des heutigen Inhabers Rainer Schecker, Peter Schecker, war es, der erstmals neben der Fischerei eine Gärtnerei betrieb und so den Grundstein für die heutige Gärtnerei legte. 1926 zog die Gärtnerei an den heutigen Gärtnerei-Standort „Im Teller“ im Frankfurter Stadtteil Oberrad.

Luftbildaufnahme Gärtnerei Schecker
Luftbildaufnahme der Gärtnerei Schecker

Mit dem Eintritt in das neue Jahrtausend wurde es für die Gärtnerei Schecker Zeit, neue Wege einzuschlagen. Neben dem Anbau von Kräutern und Salaten erweiterte die Gärtnerei ihre Produktpalette und ist seitdem auch mit regionalen und frischen Produkten über die klassischen Gartenkräuter hinaus vertreten. Mit „Schecker’s Kräuterhex“ ist die Gärtnerei regelmäßig auf dem Frankfurter Bauernmarkt Konstablerwache anzutreffen. In „Schecker’s Hofladen“ tümmeln sich frische Spezialitäten direkt am Produktionsort, an dem sich mit „Im Gadde“ auch eine Oase der Erholung voller leckerer Spezialitäten befindet.

Impressionen aus der Gärtnerei